2017er Pure Grapes Weissburgunder 30 Tage auf der Beere - Störrlein Krenig

Einprägsamer, nussig holzwürziger Duft im Glas. Reife gelbe Früchte, Kräuter und Mandeln. Sehr dichtes Bukett, das einem schon andeutet, was man hier erwarten kann. Blumige Noten und leichte Holztöne runden das Geruchsbild ab. Luft tut ihm gut und öffnet das Kraftpaket immer mehr. Man hat den Eindruck, man möchte hineinbeißen. ...
-
+
€32,50

12 12 auf Lager

Einprägsamer, nussig holzwürziger Duft im Glas. Reife gelbe Früchte, Kräuter und Mandeln. Sehr dichtes Bukett, das einem schon andeutet, was man hier erwarten kann.

Blumige Noten und leichte Holztöne runden das Geruchsbild ab. Luft tut ihm gut und öffnet das Kraftpaket immer mehr. Man hat den Eindruck, man möchte hineinbeißen. 

Am Gaumen begegnet man einem festen, warmen Wein der voll reifer, aber auch zitroniger gelbfleischiger Früchte ist und durch seine Kraft und Substanz glänzt. Dazu kommen Nuss-und Mandelaromen, die da genau hingehören. Er packt zu und lässt wieder locker, gibt immer wieder neue Seiten von sich Preis. Wein Plus nennt "Kandis und gelbe Würze". Die feinen Holznoten von der heimischen Main-Spessart-Eiche sind hier wunderbar integriert.

Das Mundgefühl changiert von fest bis cremig, von würzig bis leicht süßlich und von warm bis mineralisch kühl. 

Der Abgang ist konsistent und hinterlässt eine breite Spur, die lange vorherrscht.

Er prägt und macht Lust auf mehr.... 

Die Maischestandzeit und die Fasslagerung stehen diesem Weinmonument sehr. Nicht jeder Winzer beherrscht es, einen ansprechenden eigenständigen Weißwein aus dem Fass zu erschaffen.

Ich finde das ist hier allemal gelungen. Armin Störrlein und sein Schwiegersohn Martin haben hier alle Register gezogen. Dieser edle Vertreter seiner Gattung ist ein Festtagswein, den es als Weinabenteurer zu entdecken gilt und er ist meiner Meinung nach jeden Cent wert. Auf ins Abenteuer!

Speiseempfehlung:

Man genieße ihn solo oder zu fetthaltigem Fisch, Schalentieren, milden Käsesorten oder zu geräucherten Fleischprodukten.

Bewertungen:

  • Falstaff gibt für den 2017er Jahrgang 94 Punkte von einhundert

  • Vinum gibt für den 2018er Jahrgang 89 Punkte von einhundert

  • Eichelmann bepunktet den 2015er Jahrgang mit 90 Punkten von einhundert

  • Vivino vergibt  4,2 von 5 Punkten

 

 13,5% Alkohol

Restzucker 5,1g/Liter

Säure 6,4 g/Liter

0,75l

Enthält Sulfite

Standard:

Versand nach Deutschland (zu Beginn Versand ins Ausland nach individueller Absprache)

  • Bis 119,99€ = 7,95€
  • Ab 120€ versandkostenfrei

  Ihre Bestellung wird innerhalb von 48h nach Bestellbestätigung per Paket versendet. Bei Temperaturen unter 0 Grad Celsius Tagsüber versenden wir mit dem Ziel der Qualitätssicherung nur nach Rücksprache.


Botendienst:

Möglich im Umkreis 30km von 91054 Erlangen

Ihre Bestellung erhalten sie werktags innerhalb von 24 Stunden per Bote.                    

Am Wochenende fällt eine Extragebühr von 15 Euro an.

Späteste Lieferung bis 21.00h 

Kosten:         

  • Unter 40 Euro 14,95 Euro
  • ab 40 Euro 11,95 Euro
  • ab 70 Euro 9,95 Euro   

 

Kürzlich angesehene Produkte