2009er Centgrafenberg Spätburgunder J - Josef Walter

Der Centgrafenberg und der Hunsrück als Toplagen Churfrankens mit Buntsandstein dienen als optimaler Boden für die kapriziöse Diva unter den Rebsorten, den Spätburgunder. Wenige wissen, dass in Bürgstadt einige der besten Pinot Noirs (Spätburgunder) Deutschlands angebaut werden, die den internationalen Vergleich nicht fürchten müssen. Josef Walter, der noch ein Geheimtipp...
-
+
€25,50

6 6 auf Lager

Der Centgrafenberg und der Hunsrück als Toplagen Churfrankens mit Buntsandstein dienen als optimaler Boden für die kapriziöse Diva unter den Rebsorten, den Spätburgunder. Wenige wissen, dass in Bürgstadt einige der besten Pinot Noirs (Spätburgunder) Deutschlands angebaut werden, die den internationalen Vergleich nicht fürchten müssen.

Josef Walter, der noch ein Geheimtipp ist, baut hier exzellenten Spätburgunder an. 

Der 2009er Centgrafenberg Spätburgunder J begrüßt die Nase mit Tabak, Pfeffer und etwas getoastetem Holz. Kirschnoten und Vanille vervollständigen das erste Bild. Röstaromen, Lakritz und Wacholder gesellen sich dazu. Dann kommt reife Erdbeere und etwas Himbeere und laden ein zum ersten Schluck. Wärme und reife Früchte breiten sich konsistent im Mund aus. Cassis und ein wenig Bitterschokolade. Die Säure ist noch lebendig und hält den reifen Filou beweglich.

All dies ist in einer leicht würzigen Melange abgestimmt. Hier passiert viel im Glas. Mit jeder Minute gibt der Pinot mehr und mehr Geheimnisse preis. 

Warmer Feuerstein und schöner anschmiegsamer Abgang, der noch lange in Erinnerung bleibt. 

Er hatte ganze zwölf Jahre lang Zeit zu reifen. Nehmen Sie sich auch etwas Zeit für ihn und hören Sie dem zu, was er zu sagen hat.

Christoph Walter macht Weine für die Ewigkeit. Chapeau!

Speiseempfehlung:

Hierzu passt ein elegantes Festtagsessen. Rind, Kalb, Wild und Geflügel zum Beispiel, aber auch ein würzig-scharfes Pasta-Gericht. Die ein oder andere indische Kreation harmoniert überraschenderweise auch.

Meine Empfehlung: Jetzt trinken. Vorher zwei Stunden dekantieren. Und genießen!

Pressestimmen:

  • Vinum: 89 Punkte
  • Eichelmann: 89 Punkte
  • Gault - Millau: 89 Punkte


 

  • Qualitätsstufe: Qualitätswein
  • Ausbau: Barrique
  • Geschmack: Trocken
  • Alkoholgehalt (Vol.%): 13,0 %
  • Säuregehalt / L (Gr.): 5,1 g/L
  • Restsüße / L (Gr.): 0,1 g/L
  • Allergene: Enthält Sulfite

 

Standard:

Versand nach Deutschland (zu Beginn Versand ins Ausland nach individueller Absprache)

  • Bis 119,99€ = 7,95€
  • Ab 120€ versandkostenfrei

  Ihre Bestellung wird innerhalb von 48h nach Bestellbestätigung per Paket versendet. Bei Temperaturen unter 0 Grad Celsius Tagsüber versenden wir mit dem Ziel der Qualitätssicherung nur nach Rücksprache.


Botendienst:

Möglich im Umkreis 30km von 91054 Erlangen

Ihre Bestellung erhalten sie werktags innerhalb von 24 Stunden per Bote.                    

Am Wochenende fällt eine Extragebühr von 15 Euro an.

Späteste Lieferung bis 21.00h 

Kosten:         

  • Unter 40 Euro 14,95 Euro
  • ab 40 Euro 11,95 Euro
  • ab 70 Euro 9,95 Euro   

 

Kürzlich angesehene Produkte